Wir bleiben am Ball – NIMA´s erhält Weihnachts-Scheck

In diesem Jahr haben sich die Geschäftsführung und die Mitarbeiter der GWS entschieden, auf Kundengeschenke zu Weihnachten zu verzichten und das Geld für einen gemeinnützigen Zweck einzusetzen. „Spenden statt Schenken“ lautet auch bei uns das Motto. Überreicht wurde ein symbolischer Scheck über 3.000 € an Frau Dr. Tannaz Westerberg, Vorsitzende und Gründerin des Verein Nima´s e.V. – Verein zur Ausbildungsförderung.

Neben den Geldspenden unterstützt die GWS den Verein bereits seit über einem Jahr auch im Rahmen anderer Projekte. In Kooperation mit der GWS werden unter anderem Praktikumsplätze an junge Flüchtlinge, die das Adolf-Kolping-Berufskolleg besuchen, vermittelt. Im Herbst stellte die GWS dem Verein vier Notebooks zur Verfügung, die für die Sprachförderung mit neuen Medien an zwei Münsteraner Grundschulen eingesetzt werden.

„Als ausbildendes Unternehmen wissen wir, wie wichtig eine gute Ausbildung ist. Leider gibt es in Deutschland viele Kinder, deren Chancen für eine gute Schulbildung und einen Ausbildungsplatz alles andere als optimal sind. Um die Ausbildung weiter zu fördern, bleiben wir bei Nima´s am Ball“, berichtet Christa Merten, Marketing-Mitarbeiterin der GWS.
Der Verein setzt sich seit der Gründung im Dezember 2014 für die Unterstützung und Förderung von Kindern aus Einkommensschwachen Familien und Flüchtlingskindern auf dem Schul- und Bildungsweg ein. „Im Rahmen unseres Projektes „Nicht Selbstverständlich!“ konnten wir bisher über 800 Kinder mit notwendigen Schulmaterialien und Lehrmaterial zur Sprachförderung unterstützen“, so Westerberg.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.