Wir haben Sie bereits mehrfach über die aktuelle Hafnium Sicherheitslücke informiert. Die Lücke ist sehr gefährlich und wird weltweit massenhaft von Hackern ausgenutzt. Microsoft empfiehlt eindringlich, bereitgestellte Sicherheitsupdates zu installieren. Betroffen sind laut Microsoft die Exchange-Server-Versionen 2013, 2016 und 2019, die Sie in Ihrem eigenen Unternehmen betreiben. Exchange online (bzw. Microsoft 365) sind nicht betroffen Die Handlungsempfehlungen für alle, die diese Versionen einsetzen, sind über diese Links erreichbar:

Erweiterte Informationen erhalten GWS-Kunde in unserem Systemkoordinatoren-Portal.

Wenn Sie zukünftig Themen wie diese vermeiden möchten, ist Exchange online die richtige Wahl! Microsoft Exchange Online ist eine gehostete Lösung für Nachrichten, die die Funktionen von Microsoft Exchange Server in einem cloudbasierten Dienst bereitstellt. Benutzer erhalten damit Zugriff auf E-Mails, Kalender, Kontakte und Aufgaben von PCs, dem Web und mobilen Geräten. Und Microsoft kümmert sich hier automatisch um alle relevanten Sicherheitsupdates.

Sie möchten mehr darüber erfahren? Weitere Informationen zu möglichen Paketen gibt es bei unserem Kollegen Andreas Lübke.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.