Technik-News

Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen aktuell einen 2012 R2 Server und betreiben darauf Office 365 ProPlus? Dann beachten Sie bitte, dass Microsoft zum 14. Januar 2020 den Support für Office 365 in dieser Konstellation beendet. Somit gilt: Sie können Office 365 ProPlus zwar weiterhin auf einem 2012 R2 Server betreiben. Sollte es allerdings zu Fehlern bei dieser Konstellation kommen, die wir mit unserem Service nicht beheben können, stellt Microsoft keinen weiteren Support mehr bereit. Wenn Sie für Ihr Unternehmen Handlungsbedarf sehen, steht Ihnen unserer Kollege Andreas Lübke gern zur Verfügung.

Mit dem BMF-Schreiben vom 06.11.2019 hat der Gesetzgeber die Frist für den verpflichtenden Einsatz einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) an Kassensystemen durch eine Nichtbeanstandungsregelung bis zum 30.09.2020 verlängert. Weiterlesen

Mit Microsoft Dynamics 365-CRM haben Sie jetzt auch die Möglichkeit, Visitenkarten einfach und bequem direkt einzuscannen. Der Visitenkartenscanner ermöglicht es Ihnen, Ihre Ansprechpartner, die Sie auf Veranstaltungen oder bei anderen Terminen kennengelernt haben, direkt als Interessent oder Kontakt im CRM zu hinterlegen. Die Kontakt- und Adressdaten werden sofort in die dafür vorgesehenen Felder überführt. Innerhalb weniger Sekunden ist Ihr Erstkontakt dokumentiert und für die CRM-Benutzer in Ihrem Unternehmen zur weiteren Kontaktaufnahme greifbar.

Wollen Sie mehr darüber erfahren? Unser Kollege Jan Simon Wilmer hilft Ihnen gerne weiter.

Kleine Unternehmen müssen mit denselben Cybergefahren und branchenspezifischen und gesetzlichen Vorschriften umgehen wie große Unternehmen – aber i.d.R. ohne eine starke IT-Abteilung, die für einen entsprechenden Schutz sorgt. An dieser Stelle kommt Microsoft 365 Business ins Spiel. Es schützt kleine und mittelständische Unternehmen mit einer einzigen Lösung für den sicheren Betrieb und das Wachstum Ihres Unternehmens vor externen Bedrohungen und Datenlecks. Mehr dazu erfahren Sie über die Microsoft Webinare zu den Themen Mobilität und Datensicherheit oder wenden Sie sich an unseren Kollegen Dirk Roß.