Deutscher Handballbund e.V. setzt auf DOiT | Sport & Event

Unsere Die DOiT | Sport & Event Kollegen werden den Deutschen Handballbund e.V. (DHB) bei seinem Projekt „Zentrale Belegerfassung“ durch die Einführung des Dokumentenmanagement-Systems s.dok/ s.scan inkl. der Vertragsverwaltung beraten. Wir freuen uns sehr den DHB bei der digitalen Transformation in diesem Projekt zu unterstützen. Durch die Einführung des Systems wird der DHB spürbare Erleichterungen im Arbeitsalltag erreichen. Zum Beispiel wird mit Hilfe der intelligenten Verschlagwortung ein sekundenschneller Zugriff auf Dokumente, Rechnungen oder Verträge gewährleistet. Das DMS System ermöglicht zudem einen 360 Grad Blick für alle beteiligten Personen auf einen Prozess, unabhängig davon, an welchem Ort und zu welcher Zeit man daran arbeitet. Durch das revisionssichere Archivieren von Dokumenten werden diese auch Datenschutzkonform gespeichert.

Mit rund 750.000 Mitgliedern in 4.200 Vereinen und 22.000 Mannschaften gilt der Deutsche Handballbund als weltweit größter Handball-Dachverband.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.