AGRAVIS und GWS entwickeln zusammen ein effizientes Kundenmanagementsystem

Die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH aus Münster und die AGRAVIS Raiffeisen AG verstärken ihre Zusammenarbeit bei der Entwicklung und beim Vertrieb einer gemeinsamen CRM-Lösung für den genossenschaftlichen Verbund. Beide Seiten bringen dabei ihr jeweiliges Know-how – einmal die Erfahrung mit ERP-Systemen im genossenschaftlichen Verbund, einmal die Erfahrung aus einer eigenen CRM-Lösung – mit in das Gemeinschaftsprojekt ein.

„Durch die Bündelung von Know-how und Ressourcen können wir unseren genossenschaftlichen Partnern eine cloudbasierte Lösung zur Vertriebssteuerung und Kundenbindung zur Verfügung stellen, das von Praktikern für Praktiker entwickelt und umgesetzt wird“, erläutert AGRAVIS-Vorstandsmitglied Hermann Hesseler bei der Vertragsunterzeichnung und ergänzt: „Zusätzlich bieten wir eine enge Anbindung der CRM-Lösung an das genossenschaftliche Portal myfarmvis“.

„Es ist eine große Chance für den Raiffeisen-Verbund, das, richtige´ Werkzeug gemeinschaftlich bereitzustellen, um somit den Genossenschaften Wettbewerbsvorteile zu bieten, die Kundenbindung nachhaltig zu erhöhen und am Ende des Tages natürlich auch mehr Umsatzpotenziale zu realisieren“, ergänzt Udo Lorenz, Geschäftsführer der GWS. „Die Kombination und die Integration aus dem leistungsstarken Warenwirtschafts-System gevis ERP | BC und dem marktführenden Microsoft Dynamics 365 CRM-System bietet deutliche Mehrwerte für die Genossenschaften. Der bewährte Ansatz, auf die neusten Technologien von Microsoft zu setzen und diese, um die notwendigen Raiffeisenfunktionalitäten zu ergänzen, ist auch weiterhin der richtige und seit vielen Jahren bewährte strategische Ansatz“, so Udo Lorenz.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.