Die GWS und die Firma Formpipe mit Hauptsitz in Dänemark haben im September einen Partnervertrag geschlossen. Dieser sieht die Zusammenarbeit im Bereich des Output-Managements vor. Mit dem Partnerprodukt „Lasernet“ wird hiermit unter anderem die Gestaltung, Formatierung und Verteilung von Geschäftsdokumenten umgesetzt, was grundsätzlich in jedem ERP Projekt eine Aufgabenstellung ist. Im Kernziel geht es darum, sowohl für Kunden und Lieferanten aber auch für interne Prozesse passgenaue und prozessunterstützende Dokumente zu erstellen und zu verteilen. Die von Formpipe Lasernet angebotene Lösung kommt bei der Cloud basierten GWS ERP-Lösung gevis 365 | Enterprise zum Einsatz.

Pressemitteilung öffnen

 


Bild v.l.n.r.:
Norbert Pinkerneil (GWS), Markus Weinmann (Formpipe), Matthias Weide (GWS) Dirk Brox (Formpipe),
Allen Jones (Formpipe), Thomas Junglas (GWS)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.