Technik-News

Aus wieder aktuellem Anlass möchten wir Sie auf den WannaCry-Verschlüsselungs-Trojaner hinweisen, der kürzlich rund 200.000 Systeme in knapp 100 Ländern lahmlegte. Auch wenn die initiale Infektion durch den Klick eines einzelnen Anwenders diesen Trojaner gestartet hat, reichte es für den Rest des jeweiligen Firmen-Netzwerks aus, wenn aktuelle Microsoft-Patches nicht installiert sind. Diejenigen, die Windows xp verwenden, waren dem Trojaner schutzlos ausgeliefert, da erst am 13. Mai 2017 ein Notfall-Patch hierfür ausgeliefert wurde. Windows xp wird seit 2014 nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt, ebenso Server 2003 seit 2015.

Bitte sorgen Sie deshalb stets dafür, am 2. Dienstag jeden Monat zeitnah alle Windows Systeme und Software wie Microsoft Office, Adobe Flash, Acrobat Reader, Java auf dem jeweils aktuellsten Stand zu haben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.