Die Kloska Group, das in Norddeutschland ansässige Handelsunternehmen im Bereich des Technischen Handels und internationaler Schiffsausrüster, hat die GWS mit der Prozessoptimierung im Bereich der Rechnungsverarbeitung beauftragt.

Der Geschäftsführung der international tätigen Unternehmensgruppe war seit längerem bewusst, dass in der Prozessabwicklung der Rechnungsverarbeitung ein erhebliches Einsparpotential steckt. Denn bisher wurden die vielen Rechnungen, die in unterschiedlichsten Währungen und Sprachen eingehen, in einem zeitlich aufwendigen manuellen Prozess geprüft und gebucht. Ab Frühjahr 2018 ist dort unser Dokumentenmanagement-System s.dok und s.scan in die bestehende IT-Landschaft integriert, um damit schnell einen  Return on Invest zu realisieren.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.