mde-gerät

Zur Lager- & Logistikunterstützung haben Sie nach entsprechender Einrichtung mit der neuen MDE-Anwendung jetzt die Möglichkeit, mobil und digital gestützt Lagerumbuchungen über Ihr MDE-Gerät vorzunehmen. Das ist gerade dann interessant, wenn Sie Ihre Monteurfahrzeuge mit Ersatzteilen und Werkzeugen aus dem Hauptlager bestücken möchten. Mit dem MDE-Gerät scannt der Monteur über den Barcode die gewünschten Artikel, erfasst die benötigten Mengen und bucht dann auf sein „rollendes Lager“ – sprich sein Monteurfahrzeug – um. Somit entfällt die manuelle Erfassung von Umlagerungsbuchungen, und der Gesamtprozess ist weniger fehleranfällig.  Auch lassen sich Stornierungen über das MDE-Gerät vornehmen. Über eine erweiterte Rechtevergabe wird gesteuert, wer generell die Lagerumbuchungen und Stornierungen bzw. Korrekturen vornehmen darf.

Was benötigen Sie dafür, um dieses Release-Feature nutzen zu können? Erforderlich ist ein optimales WLAN-Netzwerk sowie entsprechende mobile Endgeräte. Die Mindestanforderungen solcher MDE-Geräte erläutert Ihnen gerne unser Kollegen Jörg Becker (joerg.becker@gws.ms).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.