Beiträge

Mit Microsoft Dynamics 365-CRM haben Sie jetzt auch die Möglichkeit, Visitenkarten einfach und bequem direkt einzuscannen. Der Visitenkartenscanner ermöglicht es Ihnen, Ihre Ansprechpartner, die Sie auf Veranstaltungen oder bei anderen Terminen kennengelernt haben, direkt als Interessent oder Kontakt im CRM zu hinterlegen. Die Kontakt- und Adressdaten werden sofort in die dafür vorgesehenen Felder überführt. Innerhalb weniger Sekunden ist Ihr Erstkontakt dokumentiert und für die CRM-Benutzer in Ihrem Unternehmen zur weiteren Kontaktaufnahme greifbar.

Wollen Sie mehr darüber erfahren? Unser Kollege Jan Simon Wilmer hilft Ihnen gerne weiter.

Produkt-News

Mit Dynamics 365-CRM hat Ihr Außendienstmitarbeiter die Möglichkeit, seine Besuche für die anstehende Woche in wenigen Minuten zu planen. Weiterlesen

Im Großen sowie im Kleinen, hinter Sportvereinen stehen auch Wirtschaftsunternehmen, die profitabel wirtschaften müssen, damit das Zusammenspiel zwischen Sport und Zahlen optimal funktioniert. An dieser Stelle kommt unsere DOiT | Sport & Event Lösung ins Spiel. Auf Basis von Microsoft Dynamics NAV beschleunigen und stabilisieren innovative Warenwirtschafts- und Merchandisingsysteme die Prozesse bei der Führung im Profisport. Zum Beispiel durch die Integration von hochspezialisierten Systemen, wie Ticketing, Payment, Webshop Applikationen oder Dokumentenmanagement-Systeme mit Workflows. Mit der Unterstützung des ERP-Systems können Ihre Mitarbeiter fundierte Entscheidungen treffen sowie verbesserte Ergebnisse erzielen. Durch die Verbindung zum CRM-System bieten wir eine 360-Grad-Sicht auf Ihre Kunden. Dies ermöglicht eine Rundumsicht auf den Besucher und Sie sind in der Lage, die Kundenbeziehung in vollem Umfang zu bewerten. Haben Sie nähere Fragen? Unsere Kollegen Klaus Döring und Ioannis Toliopoulos stehen für Sie in den Startlöchern!

Zusammenarbeit mit Unterschrift besiegelt

Die GWS und connectiv! eSolutions GmbH kennen und schätzen sich seit Jahren und in der Vergangenheit gab es viele erfolgreiche Projekte, die zusammen durchgeführt wurden. Grund genug, um gemeinsame Synergien zukünftig noch intensiver zu nutzen. Dies besiegelte man am 22. Juni mit der Unterzeichnung eines gemeinsamen Kooperationsvertrages.   Weiterlesen