Beiträge

Microsoft Gold Kompetenz für die GWS 

Es gibt bei Microsoft eine neue Cloud Kompetenz, die das besondere Fachwissen von Partnern mit Cloud-Lösungen im Business Central und Office365 Umfeld auszeichnet: die „Small and Midmarket Cloud Solutions“ Kompetenz. Wir haben diesen höchsten Status Gold direkt erreicht und sagen Herzlichen Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die bei der 4. Cloudkompetenz mitgewirkt haben!

GWS Betriebssport & der gFit-Challenge:  Gemeinsam und klimaneutral in den Süden

Da der Süden gerade nicht so einfach zu erreichen ist, hat sich unser Betriebssport-Partner teamY etwas Besonderes ausgedacht. Über die gFit-Challenge „Ab in den Süden“ werden im Februar klimaneutrale Kilometer gesammelt. Egal ob beim Laufen, Spazierengehen, auf dem Rad oder mit Inlinern – jeder Kilometer zählt! Weiterlesen

business-units

Wandelnde Branchenanforderungen und neue digitale Marktgegebenheiten machen die IT-Anforderungen von Großhändlern immer spezieller. Um darauf noch gezielter zu reagieren, baut die GWS ihre erfolgreichen Branchen Business Units (BU) weiter aus. Um den Wechsel von der Funktions- zur Prozessorientierung damit fest in unsere Unternehmenskultur zu verankern.

Diese Änderung, konstante Teams mit festen Ansprechpartnern zu bilden, hat sich absolut bewährt! In 2019 sind wir bereits mit drei BU´s (RAIFFEISEN Agrarhandel, Lebensmittelgroßhandel und DOiT Sport & Event) erfolgreich gestartet. Ab dem 1. Januar 2021 gibt es auch für alle anderen Kundenbranchen neue Business Units. So wird sich die neue Business Unit TSS gebündelt auf Unternehmen des Technischer Handels, Sanitär-Heizung-Klima und Stahlhandels fokussieren. Die Branchen Business Unit BAU setzt ihr Augenmerk auf den Baustoff-, Bedachungs- und Malergroßhandel.

Damit stehen Ihre Geschäftsprozesse und ein tiefgehendes Branchen-Know-how in den einzelnen Units noch stärker im Fokus. Ziel ist es, die Anforderungen unserer Kunden noch schneller und kompetenter zu erfüllen. Mit dieser klaren Branchenfokussierung wird der Wechsel von einer Funktions- zur Prozessorientierung fest in unsere Unternehmenskultur verankert. Ein besonderer Hinweis: jede BU hat eine eigene Hotline-Nr. und E-Mailadresse, die Sie u.a. einem gesonderten Anschreiben bzw. unserer Homepage ab dem 1. Januar 2021 entnehmen können.

Daten-Dschungel

Wo speichert Microsoft eigentlich unsere Daten? Laut Umfragen setzen 76% der Unternehmen in Deutschland bereits auf die Cloud. Sie bietet die Möglichkeit, die komplette IT-Infrastruktur mit virtuellen Computern und Servern zu betreiben, inkl. der dafür notwendigen Programme. Microsoft betreibt eine weltweite Cloud-Infrastruktur mit derzeit rund 160 physischen Rechenzentren, die auch untereinander vernetzt sind. Alle Kundendaten verbleiben vollständig innerhalb des Netzwerks Microsoft Azure. Es setzt sich aus zwei Schlüsselkomponenten zusammen – der physischen Infrastruktur und den verbindenden Netzwerkkomponenten. Der verschlüsselte IP-Verkehr gelangt dabei nie in das öffentliche Internet.

Sie als Kunde entscheiden selbst über den Speicherort, ganz nach Ihren speziellen Anforderungen und gesetzlichen Vorschriften – in einer bestimmten Region oder global verteilt. Microsoft Azure bietet verschiedene Möglichkeiten, um den Ort und den Datenzugriff auszuwählen und einzuschränken, ohne die Vorteile der hyperskalierbaren Microsoft Cloud dafür aufgeben zu müssen. Mit den im August 2019 eingeführten neuen deutschen Rechenzentrumsregionen haben Unternehmen zudem die Möglichkeit, Microsoft 365, Azure, Dynamics 365 sowie Dienste der Power Platform mit Datenhaltung in Deutschland zu beziehen.

Detaillierte Informationen zu diesem Thema finden Sie im Microsoft News Center.

Besuchen Sie dazu auch das Microsoft Trust Center und erfahren Sie mehr über Datenschutz, Datensicherheit, Compliance und Transparenz.